Die Parkroboter der oberbayerischen Serva Transport Systems GmbH übernehmen für Kunden das Parken am Flughafen in Düsseldorf. Parken wird jetzt noch einfacher, schneller und komfortabler.

Seit 2014 sind die Fahrerlosen Transportsysteme (FTS) aus dem Chiemgau schon im Rheinland im Einsatz. Jetzt geht am Flughafen Düsseldorf eine neue Generation des Parkroboters RAY™ an den Start. Serva-Geschäftsführer Rupert Koch erklärt warum: „Nach den ersten Erfahrungen haben wir mit unseren Partnern am Flughafen Düsseldorf gemeinsam überlegt, wie wir das automatische Parken für die Kunden weiter verbessern und noch mehr auf die Kundenwünsche eingehen können. Inzwischen sind unsere Parkroboter RAY™ schneller und das gesamte Umfeld wurde aufgewertet, so dass das Parken nicht nur einfach und sicher ist, sondern ab sofort noch komfortabler.“

Beim automatischen Parken stellt der Kunde sein Fahrzeug in einer großzügigen und hellen Übergabestation ab, das weitere Parken übernimmt der Roboter hoch flexibel und selbstständig. Modernste Computer-Technik sorgt für ein sicheres Rangieren dieser FTS, die sich lasergesteuert an die Dimensionen des jeweiligen Wagens anpassen. Nach der Rückkehr steht das Auto direkt für den Kunden in der Übergabestation bereit, da die Daen von Flug- und Parkticket verknüpft werden. So wird zum Beispiel auch eine Verspätung des Fluges direkt berücksichtigt. Eine entsprechende App zum automatisierten Parken steht demnächst bereit.

Inzwischen sind unsere Parkroboter RAY™ schneller und das gesamte Umfeld wurde aufgewertet, so dass das Parken nicht nur einfach und sicher ist, sondern ab sofort noch komfortabler.

Rupert Koch, Geschäftsführer

Koch weiter: „Unser Ziel war, dass sich die Kunden wohlfühlen wie in ihrer eigenen Garage zuhause. Dank der sehr guten Zusammenarbeit mit der SITA Airport IT GmbH und der Flughafen Düsseldorf GmbH können wir den Kunden jetzt ein Parken anbieten, das fast wie nachhause kommen ist. Die Zufahrt ist inzwischen noch einfacher, die Übergabestationen sind noch komfortabler und das ganze Ambiente heller und schöner. Und der Kunde spart Zeit, weil die Parkplatzsuche entfällt und die Übergabestationen ganz nah am Terminal liegen.“

Das „First Class Parken“ wird unter der Marke „Parkvogel“ von der SITA Airport IT GmbH ab 1. März in einem gesonderten Bereich im Parkhaus P3 angeboten.

BU:

Die Zeitaufwendige Suche nach freien Parkplätzen und umständliches Einparken sind Vergangenheit: RAY™ ermöglicht es den Fluggästen am Flughafen Düsseldorf, sehr bequem und ganz nah am Terminal zu parken.

PDF herunterladen